;

 
SONY DSC SONY DSC SONY DSC SONY DSC SONY DSC

Unsere Judoka beim Bogenschießen

Mal außerhalb der Matte ging es am Samstag, 1.7.2017, auch unter sportlichem Motto mit dem Rad von der Anzinger Judohalle nach Ebersberg. Dort erwartete die Kinder und Jugendlichen die Bogenschießanlage des Vereins BSG Ebersberg. Nach einer kurzen Einweisung, dem Anlegen des Schutzequipments und einer Aufwärmsequenz standen alle an der Schießlinie. Nachdem sich die Gruppe etwas warm geschossen hatte, steckten auch die ersten Pfeile in der Mitte der Zielscheiben. Viel Ehrgeiz erweckte zum Schluss ein kleiner Wettbewerb, bei dem jeder noch kräftig Punkte sammelte. Hier ein Dankeschön an Nils aus unserer Judoabteilung, der diesen Schnupperkurs möglich gemacht hat. Abschließend kehrte die Judotruppe zum Mittagessen im Seehaus am Ebersberger Weiher ein, um gestärkt den Rückweg anzutreten.

Ein weiteres Schmankerl wartete gleich im Anschluss auf die jungen Judoka. Der Partnerverein Kodokan München e.V., wo ein Teil der Erwachsenen des S.V. Anzing mitwirkt, lud am Nachmittag zum Zuschauen bei seinem Abschlusskampf in der Bayernliga ein. Dort erwarteten die Anzinger Judokids viele spannende Kampfrunden zum Mitfiebern und um sich den einen oder anderen Griff bei den älteren Vereinskollegen abzuschauen.



Geschrieben von

Tags:

Beitrag kommentieren