;

 
SONY DSC SONY DSC SONY DSC SONY DSC SONY DSC

Judo Safari: ein voller Erfolg

anders als es der Name „Safari“ vermuten lässt, wird bei einer Judo-Safari nicht mit einem Jeep durch Afrika gefahren. Eine Judo-Safari ist vielmehr ein sportlicher Wettkampf in den drei Disziplinen Leichtathletik, Judo und Kreativität. Diesen Sonntag fand zum ersten Mal seit über 10 Jahren wieder eine Judo Safari in Anzing statt, zu der auch Gäste aus Heimstetten und Feldkirchen angereist waren. Die jungen Judoka zwischen 5 und 12 Jahren traten im Seile klettern, Seilspringen, Medizinball-Weit-Wurf, Weitsprung, schön-werfen und in einem „japanischem“ Judo Turnier gegeneinander an. Zusätzlichen haben die Teilnehmer im Vorfeld einen Judo-Wurf gemalt. Sehr schöne Würfe sah man jedoch nicht nur auf dem Papier, sondern auch bei dem „japanischen“ Turnier, bei dem die Kinder ihren Siegeswillen zeigten und jeder Punkt hart umkämpft wurde.
Die Belohnung gibt es dann am 06.12 beim Nikolaus-Turnier in Form eines Tier-Abzeichens (daher der Name Safari), das dort in würdigem Rahmen an die Judoka verliehen wird.

Hier auch nochmal ein herzliches Dankeschön an die Helfer Max, Constantin, Ben und Michael



Diesen Artikel kommentieren

Trainingsbeginn nach den Sommerferien

Das erste Training nach den Sommerferien findet am 17.09.2015 statt!

Am ersten Schultag (Dienstag, 15.09.) ist noch kein Training.

Diesen Artikel kommentieren

Umzug in die neue Judohalle

Am Sonntag 13.9.2015 ab 9.00 Uhr findet der Umzug unserer Matten in die neue Anzinger Vinzenz-Fröschl-Halle statt. Vor dem Auslegen sollen die Matten noch gereinigt werden.

Jetzt unsere Bitte: Wer es sich einrichten kann bitte am Sonntag morgens motiviert und ausgeruht zur alten Halle kommen! Wer will, kann ein paar Eimer und Lappen mitbringen, ggf. auch einen Dampfreiniger (keinen Hochdruckreiniger!).

Danke!

Eure Trainer Bernhard, Matthias, Nelson, Nico und Hannes

Diesen Artikel kommentieren

Hannes wird oberbayerischer Meister -73kg

Am Wochenende konnte sich Hannes in Moosburg erfolgreich gegen acht Gegner durchsetzen und holte in einem spannenden Finale, mit einem reaktionsschnellem O-uchi-gari-Konter, den Titel nach Anzing.

Matthias war in der Klasse -81kg als Poolsieger bis zum Halbfinale ungeschlagen. Dieses verlor er gegen einen sehr schwer zu kämpfenden Gegner im Boden. Somit sichert er sich den dritten Platz.

Diesen Artikel kommentieren

Anzinger Weihnachtsturnier ein voller Erfolg!

Mit 43 hochmotivierten Teilnehmern war das alljährliche Anzinger Weihnachtsturnier ein voller Erfolg.
So wurden auf 2 Matten innerhalb von 4 Stunden insgesamt 76 Begegnungen ausgetragen. Organisatorisch gesehen, ein sehr guter Wert.
Das Turnier verfolgt das Ziel, junge Judoka an in das Wettkampfgeschehen einzuführen. Daher wird in verschiedenen Systemen gekämpft (z.B.: Kämpfen alle Weißgurte nur im Boden).
Wie schon letztes Jahr führt dieses System zu mehr Kampferfahrung und in der Regel längeren Kämpfen, was durchaus gewollt ist, schließlich wollen die jungen Athleten ja auch zeigen was sie können.
Eine weitere Besonderheit des Turniers sind die Kampfrichter und die Tischbesetzungen. Beides wird zum großteil von jungen Judoka übernommen, die selbst Erfahrungen beim schietzen sammeln.
Es hat sich gezeigt, dass das unter der Anleitung von erfahrenen Judoka zu sehr guten Ergebnissen führt- insbesondere dahingehend, dass viel auf die kämpfenden Judoka eingegangen werden kann z.B.: wenn das Begrüßungsritual vor jedem Kampf noch nicht verstanden wurde.

Gekämpf wurde in neun Pools von in der Regel fünf Leuten mit vergleichbarem können. Die Zuschauer bekamen dabei von den 5-17 jährigen Judoka spannende, ehrgeizige und teilweiße doch sehr süße Kämpfe zu sehen. 

Wir hoffen sehr, dass es unseren Gästen aus dem ESV München Ost, Feldkirchen, Heimstetten, Rott, Isen und Poing bei uns gefallen hat.
Aussagen wie, so Zitat „Ein tolles Turnier, wir möchten nächstes Jahr gerne wieder eingeladen werden!“ stimmen uns jedoch zuversichtlich.
Besonders möchten wir uns hier nochmal bei den Helfern bedanken, ohne die das Turnier so nicht möglich gewesen wäre.
Mit dieser Unterstützung richten wir das Turnier so gerne nächstes Jahr wieder aus!

Weitere Bilder findet Ihr hier!

1 Kommentar

ESV- Turnier: kleine Judoka, große Erfolge!

Beim alljährlichen ESV- Turnier ging Anzing dieses Jahr mit 9 Nachwuchskämpfern an Start. Das Turnier, das sich besonders gut dazu eignet erste Turnierluft zu schnuppern, hat allen Beteiligten rießig Spaß gemacht. Trainer Nelson ist sehr Stolz auf seine Judoka!

Platzierungen:

Daniel: 1. Platz

 Felix: 3. Platz

Andal: 2. Platz

Jan: 2. Platz

Phillip: 1. Platz

Ivan: 2. Platz

Anouk: 2. Platz

Franzi: 2. Platz

Jakob: 2 Platz

1 Kommentar

Mit Bestleistung: Nelson macht braun

Wir gratulieren unserem Trainer Nelson herzlich zum 1. Kyu (brauner Gürtel). Zusammen mit seinem Partner Lukas hat er die zentrale Prüfung vor 3 Prüfern in Kodokan München als Prüfungsbester bestanden.

Diesen Artikel kommentieren